Durchpressung


Bei dem Bodenverdrängungsverfahren handelt es sich um ein etabliertes Verfahren zur unterirdischen Leitungsverlegung. Mit einem pneumatisch betriebenen Verdrängungshammer wird ein unterirdischer Hohlraum aufgefahren, in den muffenlose Kurzrohre aus Kunststoff in den Durchmessern 63 mm oder 110 mm eingezogen werden, in diese dann Kabel oder Leitungen jeglicher Art eingezogen werden können.

So lassen sich grabenlos Verkehrswege kreuzen, Hausanschlüsse herstellen, Hindernisse unterfahren und andere Maßnahmen unterstützen.

Durchpressung unter einer Straße Durchpressung für einen Hausanschluss Durchpressung für einen Hausanschluss
$('#s3').cycle({
            fx: 'fade', 
            speed:   1000, 
            timeout: 6500, 
            before: onBefore,
            after:   onAfter, 
            pager:  '#Ebene8_Pager', 
            prev: '#Ebene8_Prev',
            next: '#Ebene8_Next',
            pauseOnPagerHover: true, 
            delay: 0 /* initial delay before slider starts */ 
     });
$('#Ebene8_Pause').click(function() {
           $('#s3').cycle('toggle');
           var obj = $(this); 
           if (obj.hasClass('pause')) { 
              obj.removeClass('pause').addClass('play'); 
              $('#Ebene8_Pause').html('»');
           } else {
              obj.removeClass('play').addClass('pause'); 
              $('#Ebene8_Pause').html('ΙΙ');
           }
     });
ΙΙ

LINKS
_______________________

Absolut Kanalreinigung
+ Containerdienst


_______________________

www.schueler-tiefbau.de/
_______________________


_______________________